Wissenschaftlich fundiert und praxisnah


Gemeinsam das Konzept erweitern

Deutsch für den Schulstart arbeitet intensiv mit KollegInnen aus Heidelberg und anderen Städten zusammen. Als Teil eines wissenschaftlichen Netzwerks aus SprachförderexpertInnen sind wir in die Kooperationen zwischen den verschiedenen Disziplinen eingebunden.

 

Das gemeinsames Projekt mit der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und der Stadt Heidelberg hat es sich auf die Fahnen geschrieben, Bausteine einer durchgängigen Sprachförderung an Heidelberger Bildungseinrichtungen weiterzuentwickeln und zu erproben – und zwar durchgängig von der 1. Klasse bis zur Sekundarstufe 1.

Während sich das Team von Deutsch für den Schulstart im Verbundprojekt auf die Förderung von Grammatik, Alltagswortschatz und Erzählen in der 1. und 2. Klasse konzentriert, hat Dr. Gunde Kurtz seit 2009 ein Förderkonzept für die 3. und 4. Klasse entwickelt und erprobt. Im Fokus stehen dabei der Erwerb des Bildungswortschatzes sowie das Lesetraining. Die Lese- und Schreibförderung in Sekundarstufe 1 (5. und 6. Klasse) liegt in den Händen von Prof. Anne Berkemeier und Prof. Reinhold Funke (Pädagogische Hochschule Heidelberg).


Weitere Informationen von der PH Heidelberg »

Weitere Informationen von der Stadt Heidelberg »