Qualifiziert und kindgerecht


Eltern in die Förderung einbeziehen

Findet sich im Elternhaus ein gutes Lernumfeld und sind die Eltern der Sprachförderung gegenüber positiv eingestellt, verstärkt sich die Wirkung der Förderung erheblich. Daher hält Deutsch für den Schulstart auch Materialien für die Eltern bereit. Hierzu arbeiten wir mit einer ausgewiesenen Expertin in der interkulturellen Arbeit eng zusammen.

 

Zusätzlich zur Sprachförderung in der Einrichtung oder in Bildungsinstitutionen haben wir Materialien entwickelt, mit denen die Eltern ihre vier- bis fünfjährigen Kinder zuhause in ihrer Herkunftssprache unterstützen können – das sogenannte Elternmaterial. Darüber hinaus berät Sie unsere Kooperationspartnerin Nilgün Ilden bei Fragen zur mehrsprachigen Erziehung.

 

Kontakt zu Nilgün Ilden »